• Neuigkeiten

28. Februar 2018

Heuking Kühn Lüer Wojtek: erfolgreiches Geschäftsjahr mit zweistelligem Umsatzwachstum

Die wirtschaftsberatende Kanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek hat im Geschäftsjahr 2017 den Umsatz deutlich gesteigert. Der Jahresumsatz 2017 beträgt 149,5 Mio. Euro und liegt somit 16,1 Mio. Euro über dem Umsatz des Vorjahres. In 2016 erwirtschaftete die Kanzlei einen Umsatz von 133,4 Mio. Euro. Die Umsatzsteigerung beträgt in diesem Jahr somit 12,1 Prozent. Eine derart große Steigerung war der Kanzlei bereits 2014 gelungen, vor vier Jahren stieg der Umsatz um 12 Prozent.

„Unsere Erwartungen an 2017 waren hoch, wurden aber noch übererfüllt. Wir sind sehr zufrieden mit dem Wachstum der Kanzlei, aber auch mit der Entwicklung unserer Mandate“, äußert sich Dr. Andreas Urban, Managing Partner der wirtschaftsberatenden Sozietät.

„Auch personell haben wir den eingeschlagenen Weg weiter fortgesetzt“, so Urban weiter. In 2017 konnten zehn Quereinsteiger gewonnen werden: vier Equity Partner und sechs Salaried Partner. Zum Jahresende verzeichnete die Kanzlei 139 Equity Partner. Aus eigenen Reihen ernannte die Kanzlei zum Jahresbeginn fünf interne Anwälte zum Equity Partner und mit Dr. Uwe Hartmann (Frankfurt) und Dr. Andreas Schabenberger (Stuttgart) sind bereits zwei Quereinsteiger in 2018 hinzugekommen.

Für weitere Informationen:
Marion Kortmann
Katharina Langer
Kommunikation & Marketing

Heuking Kühn Lüer Wojtek
T +49 211 600 55-178
F +49 211 600 55-177
presse@heuking.de - www.heuking.de

Heuking Kühn Lüer Wojtek ist mit mehr als 300 fachlich spezialisierten Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren an insgesamt zehn Standorten vertreten. Die Kanzlei ist gemäß Juve Umsatzranking 10/2016 eine der zehn umsatzstärksten Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland. Zu den nationalen und internationalen Mandanten zählen mittelständische und große Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung ebenso wie Verbände, öffentliche Körperschaften und anspruchsvolle Privatklienten


» zurück