13. Juni 2022
Geschrieben von Heuking Kühn Lüer Wojtek PartGmbB

AUCTUS übernimmt Spezialisten für Laborausrüstung a1-envirosciences

Ein Team um den M&A-Partner Boris Dürr hat den Private Equity Investor AUCTUS bei der Übernahme der a1-envirosciences-Gruppe, zu der neben der a1-envirosciences GmbH aus Düsseldorf auch die a1-envirosciences Ltd. aus Warrington (GB) gehört, umfassend rechtlich beraten. Verkäuferin war die britische Diploma plc. AUCTUS erwirbt die a1-Gruppe, um deren weiteres organisches Wachstum zu unterstützen, indem unter anderem neue Produktlinien hinzugefügt und zusätzliche geografische Gebiete erschlossen werden. Darüber hinaus soll das Wachstum auch durch Übernahmen von weiteren Laborbedarfsspezialisten im Wege eines europaweiten Buy-and-Build-Konzepts beschleunigt werden.

a1-envirosciences ist ein angesehener Spezialist für medizinische Test- und Analysetechnik, sowie auch für Quarantänetechnik für medizinische Labore. a1 hat Standorte in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Belgien und den Niederlanden. Das Geschäftsmodell von a1 umfasst dabei die Beratung, den Verkauf, die Schulung der Nutzer und die Instandhaltung verkaufter Systeme, um einen umfassenden Service zu bieten.

AUCTUS ist eine in München ansässige Beteiligungsgesellschaft. Mit einem verwalteten Fondskapital von über EUR 800 Mio. und derzeit 47 Plattformunternehmen aus unterschiedlichen Branchen gehört AUCTUS zu den führenden Investoren im deutschen Small- und Mid-Cap-Bereich. Das Portfolio enthält derzeit 47 Platt-formunternehmen aus unterschiedlichen Branchen in- und außerhalb Europas.

Diploma plc ist eine international agierende Unternehmensgruppe, die schwerpunktmäßig in den Bereichen Life Sciences, Seals und Controls tätig ist.

Berater AUCTUS Capital Partners AG
Heuking Kühn Lüer Wojtek:

Boris Dürr (Federführung, Gesellschaftsrecht / M&A), München
Marcel Greubel (Gesellschaftsrecht, M&A), München
Peter Michael Schäffler (Steuerrecht), München
Christian Schild (Gesellschaftsrecht, M&A), München
Andreas Schruff (Gesellschaftsrecht, M&A), München
Dr. Markus Rabe (Banking & Finance), München
Dr. Henrik Lay (Steuerrecht), Hamburg
Dr. Sarah Slavik-Schulz (Steuerrecht), Hamburg
Sandra Pfister (Banking & Finance), Hamburg
Andreas Wiencke (Banking & Finance), Frankfurt

Berater Diploma plc
Simmons & Simmons:

Dr Stephan Ulrich (Lead/Client Partner, Corporate/M&A, Dusseldorf)
Slaven Kovacevic (Lead/Counsel, Private Equity/M&A, Dusseldorf)
Sabine Krause (Supervising Associate, Private Equity/M&A, Dusseldorf)
Sam Bertling (Associate, Corporate/M&A, Dusseldorf)
Dr Bernulph von Crailsheim (Partner, Tax, Frankfurt)
Elmar Weinand (Counsel, Tax, Frankfurt)
Dr Jens Gölz (Partner, Financial Markets, Frankfurt)
Peter Louzensky (Supervising Associate, Financial Markets, Munich)
Dr Martin Gramsch (Counsel, Antitrust, Munich)
Edward Baker (Partner, Private Equity/M&A UK, London)
Charlotte Moorhouse (Associate, Private Equity/M&A UK, London)

Um den Traffic und die Speicherauslastung Ihres Postfaches zu reduzieren versenden wir zukünftig keine PDFs mehr mit unseren Pressemeldungen. Wenn Sie diese gern in PDF-Form erhalten möchten, geben Sie uns bitte kurz Bescheid.

Für weitere Informationen:
Marion Kortmann
Katharina Sassek 
Laura Gobiet
Kommunikation & Marketing

Heuking Kühn Lüer Wojtek
T +49 211 600 55-178
F +49 211 600 55-177
presse@heuking.de 
www.heuking.de

Heuking Kühn Lüer Wojtek ist mit etwa 400 fachlich spezialisierten Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren an insgesamt zehn Standorten vertreten. Die Kanzlei ist gemäß Juve Umsatzranking 10/2018 eine der zehn umsatzstärksten Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland. Zu den nationalen und internationalen Mandanten zählen mittelständische und große Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung ebenso wie Verbände, öffentliche Körperschaften und anspruchsvolle Privatklienten. Informationen zum Datenschutz unter: www.heuking.de Wenn Sie unsere Pressemitteilungen nicht mehr empfangen möchten, dann können Sie sie hier abbestellen​

Um den Traffic und die Speicherauslastung Ihres Postfaches zu reduzieren versenden wir zukünftig keine PDFs mehr mit unseren Pressemeldungen. Wenn Sie diese gern in PDF-Form erhalten möchten, geben Sie uns bitte kurz Bescheid.

Unternehmens-Broschüre