02. Mai 2022
Geschrieben von Heuking Kühn Lüer Wojtek PartGmbB

Heuking Kühn Lüer Wojtek stärkt Führungsebene der Service Units und baut den Bereich Legal Operations weiter aus – Juliane Diefenbach kommt als Director of Knowledge Management – Rahel Skau steigt auf zur Director of Legal Tech & Digitalization

Juliane Diefenbach startet am 1. Mai 2022 als Director of Knowledge Management. Sie kommt von Dentons, wo sie seit 2017 das Knowledge Management aufgebaut hat und zuletzt als Europe Director of Knowledge tätig war. Zuvor war sie bei Morrison & Foerster im Business Development und bei Hogan Lovells im Bereich Knowledge Management tätig. Juliane Diefenbach ist Rechtsanwältin und hat nach ihrer Ausbildung in Berlin und Kapstadt zunächst anwaltlich im Bereich IP und Medienrecht gearbeitet. Juliane Diefenbach hat in dem Aufbau des Bereichs Knowledge Management viel Erfahrung und wird diesen Bereich bei Heuking weiter ausbauen und erweitern.

Bereits mit Wirkung zum 1. April 2022 hat Heuking Kühn Lüer Wojtek Rahel Skau zur Director of Legal Tech & Digitalization ernannt. In 2020 hatte die Kanzlei mit dem Eintritt der Deutschkanadierin als Head of Legal Tech & Digitalization die Innovationsvorhaben der Kanzlei an der Schnittstelle zwischen Beratungsangebot und Geschäftsprozessen in einer neu geschaffenen Einheit zusammengeführt und seither ihre Digitalisierung insgesamt weiter vorangebracht. Mit dem Hinweisgebersystem WhistleFox, der ersten Inhouse-Entwicklung der Kanzlei, hat Rahel Skau in kurzer Zeit, gemeinsam mit den vielfach ausgezeichneten Compliance Experten und ihrem interdisziplinären Team, ein innovatives Legal Tech-Produkt zur Marktreife gebracht.

„Exzellentes juristisches Knowhow ist Schlüsselressource und Digitalkompetenz zentraler Wettbewerbsfaktor aller Marktbeteiligter. Die Erweiterung unserer Organisationsstruktur trägt der Bedeutung der beiden eng verknüpften Bereiche Knowledge Management und Legal Tech Rechnung und hat zum Ziel, Legal Operations in unserer Kanzlei konzertiert, marktorientiert und mit konkretem Mehrwert für unsere bestehenden und zukünftigen Mandanten auszubauen“, sagt Dr. Johan Schneider, Managing Partner von Heuking und im Management zuständig für beide Bereiche.

Dem Thema Knowledge Management widmet sich Heuking bereits länger, nun soll dieser Bereich weiter an Fahrt gewinnen, zentraler ausgestaltet und strategisch ausgebaut werden, um den Marktentwicklungen noch besser und schneller zu begegnen und innovative Knowledge-Initiativen umzusetzen.

„Ich freue mich sehr, Heuking als eine der renommiertesten deutschen Kanzleien beim weiteren Ausbau des Knowledge Managements unterstützen zu können. Knowledge Management ist von essentieller Bedeutung für die Herausforderungen, denen sich Kanzleien im Hinblick auf die Digitalisierung stellen müssen. Dabei ermöglichen die Standardisierung und Automatisierung von Wissen und Prozessen nicht nur eine qualitativ hochwertigere, sondern auch effizientere Beratung von Mandanten. Der weitere Ausbau und die Stärkung des Knowledge Managements bei Heuking zeigt die strategische Bedeutung, die die Kanzlei diesen spannenden Aufgaben in diesem Bereich beimisst", so Juliane Diefenbach zu ihrem Einstieg.

Neben den Bereichen Finanzen & Controlling, IT, Human Resources und Kommunikation & Marketing sind nun auch die beiden Bereiche Knowledge Management und Legal Tech unter der Leitung eines Directors.

Um den Traffic und die Speicherauslastung Ihres Postfaches zu reduzieren, versenden wir zukünftig keine PDFs mehr mit unseren Pressemeldungen. Wenn Sie diese gern in PDF-Form erhalten möchten, geben Sie uns bitte kurz Bescheid.

Für weitere Informationen:
Marion Kortmann
Katharina Sassek (geb.Langer)
Laura Gobiet
Kommunikation & Marketing

Heuking Kühn Lüer Wojtek
T +49 211 600 55-178
F +49 211 600 55-177
presse@heuking.de 
www.heuking.de

Heuking Kühn Lüer Wojtek ist mit etwa 400 fachlich spezialisierten Rechtsanwälten, Steuerberatern und Notaren an insgesamt zehn Standorten vertreten. Die Kanzlei ist gemäß Juve Umsatzranking 10/2018 eine der zehn umsatzstärksten Rechtsanwaltskanzleien in Deutschland. Zu den nationalen und internationalen Mandanten zählen mittelständische und große Unternehmen aus den Bereichen Industrie, Handel und Dienstleistung ebenso wie Verbände, öffentliche Körperschaften und anspruchsvolle Privatklienten. Informationen zum Datenschutz unter: www.heuking.de Wenn Sie unsere Pressemitteilungen nicht mehr empfangen möchten, dann können Sie sie hier abbestellen​

Unternehmens-Broschüre