18. März 2020
Geschrieben von CMS Hasche Sigle

CMS berät Afinum-Beteiligung Garz & Fricke bei Übernahme des Rechnersystemspezialisten Keith & Koep

München – Das Portfoliounternehmen Garz & Fricke der Afinum Siebte Beteiligungsgesellschaft mbh & Co. KG hat, beraten von der Afinum Management GmbH, die Wuppertaler Keith & Koep GmbH übernommen. Mit der Übernahme des auf kompakte Aufsteck-Computermodule spezialisierten Herstellers plant Garz & Fricke das Wachstum der letzten Jahre fortzusetzen und seine Position als einer der führenden Hersteller für ARM-basierte Embedded-Rechnersysteme weiter auszubauen. Das Unternehmen übernimmt alle Mitarbeiter und führt den Produktionsstandort in Wuppertal fort. Über die Details der Transaktion haben alle beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart. 

Ein CMS-Team um Lead Partner Dr. Oliver Thurn hat Afinum erneut umfassend rechtlich und steuerlich beraten. Zur Beratungsleistung zählte insbesondere auch die gesamte Akquisitionsfinanzierung, die um den Partner Dr. Marc Seibold eng begleitet wurde. Darüber hinaus wurde im Zusammenhang mit der Übernahme des Unternehmens der Verkauf einer Gewerbeimmobilie durchgeführt, die durch den Partner Dr. Stefan Höß betreut wurde. Afinum ist langjähriger Mandant und greift regelmäßig auf die Expertise der Sozietät zurück. So war bereits im Frühjahr vergangenen Jahres ein Corporate/Finance-Team von CMS bei der Übernahme der Stuttgarter e-GITS GmbH durch Garz & Fricke beratend tätig. 

Garz & Fricke wurde 1992 gegründet und hat seinen Sitz in Hamburg. Das Unternehmen liefert seinen Kunden Human Machine Interfaces (HMI), Applikationssoftware und ergänzende Produkte wie Zahlungsdienstleistungen. Bereits im März 2019 hatte die Garz & Fricke Gruppe die Stuttgarter e-GITS GmbH, einen Entwickler von Software-Applikationen für HMIs, Cloud Technologien und IoT übernommen. Durch die zweite Übernahme innerhalb eines Jahres entsteht ein Konzern mit Sitz in Hamburg und Standorten in Wuppertal, Stuttgart, Minneapolis, USA und Chennai, Indien.

Afinum ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft im Eigentum des Managements mit Büros in München, Zürich und Hongkong, die sich auf Beteiligungen an erfolgreichen mittelständischen Unternehmen im deutschsprachigen Europa spezialisiert hat.

CMS Deutschland 
Dr. Oliver Thurn, Lead Partner
Anna-Lena Lill, Counsel, beide Corporate/M&A
Jörg Schrade, Partner
Isabella Denninger, Senior Associate, beide Tax
Dr. Marc Seibold, Partner
Dr. Andreas Grunert, Counsel, beide Banking & Finance
Dr. Stefan Höß, Partner, Real Estate & Public

Pressekontakt:
Willi Keipper
Public & Media Relations Coordinator
E: willi.keipper@cms-hs.com
T:  +49 30 20360 2258
F: +49 30 20360 288 2258

Herausgeber:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law

Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Unser Press-Kit finden Sie unter: https://cms.law/de/Media/Local/CMS-HS/Files/Other/CMS-Press-Kit-2019-DE

Möchten Sie zukünftig keine weiteren Pressemitteilungen und Themenangebote erhalten, schicken Sie bitte eine E-Mail an: cmsinformation@cms-hs.com.

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking und Shanghai.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cms.law.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet, ist CMS, gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte, heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2018 Global 100) mit einem breiten Angebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und rund 70 Büros in über 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Corporate/M&A, Energy, Funds, Lifesciences, TMC (Technology, Media & Communications), Tax, Banking & Finance, Commercial, Competition & EU, Dispute Resolution, Employment & Pensions, Intellectual Property sowie Real Estate & Construction.

Broschüre Arbeitgeber-porträt

Unternehmens-Broschüre