10. Oktober 2018
Geschrieben von CMS Hasche Sigle

CMS berät Wircon bei Zusammenlegung des Betriebsführungs- und Wartungsgeschäfts (O&M) für Photovoltaik-Anlagen mit Enovos

Hamburg – Die Enovos Renewables O&M GmbH hat das O&M-Geschäft der Wircon GmbH übernommen und sämtliche Anteile an der Wirsol O&M GmbH erworben. Gleichzeitig hat die Wircon GmbH eine Option zum Erwerb einer Beteiligung an der Enovos Renewables O&M GmbH erhalten. Durch die Transaktion wollen Enovos und Wircon im Bereich der Betriebsführung und Wartung von Photovoltaik-Anlagen zukünftig noch enger zusammenarbeiten und nach eigenen Angaben den größten herstellerunabhängigen O&M-Dienstleister für Photovoltaik-Anlagen in Deutschland schaffen. Über das Transaktionsvolumen haben alle beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team um die beiden Lead Partner Dr. Hilke Herchen und Dr. Niklas Ganssauge hat die Wirsol O&M GmbH sowie die Wircon GmbH bei der Transaktion umfassend rechtlich beraten.

Die Wircon GmbH mit Sitz im Baden-Württembergischen Waghäusel steht nach eigenen Angaben weltweit für erneuerbare Energieprojekte von der Projektentwicklung, über Planung, Bau und Finanzierung bis zum Betrieb. Im Fokus stehen dabei Photovoltaik- und Windgroßprojekte sowie Photovoltaik-Großdachanlagen für vorwiegend gewerbliche Kunden und die Immobilienwirtschaft sowie die langfristige Betriebsführung von erneuerbare Energieanlagen.

Enovos Deutschland mit Sitz in Saarbrücken gehört zur Encevo-Unternehmensgruppe und beliefert Stadtwerke, Industrie- und Gewerbekunden mit Strom und Erdgas. Durch die Übernahme hat Enovos das Volumen der von ihr betreuten Anlagen nach eigenen Angaben auf deutlich über 1.000 Megawatt Peak (MWp) gesteigert.

CMS Deutschland
Dr. Hilke Herchen, Lead Partnerin, Corporate
Dr. Niklas Ganssauge, Lead Partner, Energy
Dr. Frederike Volkmann, Senior Associate
Omed Asmatyar, Associate, beide Corporate
Dr. Heino Büsching, Partner
Dr. Olaf Thießen, Counsel
Dr. Isabelle Holly, Senior Associate, alle Tax
Christoff Henrik Soltau, Counsel
Dr. Denis Schlimpert, Associate, beide Competition & EU

Pressekontakt:
Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations
E:nadine.ehrentraut@cms-hs.com
T:+49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law
Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking, Shanghai und Teheran.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit einem breiten An-gebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und 71 Büros in 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance, Commercial, Dispute Resolution, Ener-giewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate, Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications

Broschüre Arbeitgeber-porträt

Unternehmens-Broschüre