04. Oktober 2018
Geschrieben von CMS Hasche Sigle

BayernLB erneuert mit CMS Commercial Paper Programm von Thomas Cook im Volumen von bis zu 500 Millionen Euro

Frankfurt/Main – Die in London beheimatete Thomas Cook Gruppe hat ihre Emissionsplattform für kurzlaufende Anleihen erneuert und erweitert. Das Commercial Paper Programm der Thomas Cook Gruppe beläuft sich damit auf bis zu 500 Millionen Euro. Neben der Thomas Cook Group plc kann künftig auch die Thomas Cook Airlines Treasury plc Anleihen unter dem Programm begeben. Diese werden dann durch die Thomas Cook Group plc garantiert. Die BayernLB (Bayerische Landesbank) fungiert als Arrangeur und Platzeur.

Ein internationales CMS-Team in London und Frankfurt um Lead Partner Oliver Dreher hat die BayernLB bei der Transaktion beraten.

Das Team um Oliver Dreher war bereits in der Vergangenheit häufig in vergleichbarer Funktion für die BayernLB tätig und berät regelmäßig führende Platzierungsbanken und Unternehmen zu Unternehmensanleihen, sowohl bei Stand-Alone-Transaktionen als auch bei der Erstellung und Nutzung von Emissionsprogrammen.

Die BayernLB betreut große und mittelständische Unternehmen und öffentliche Auftraggeber und ist darüber hinaus in der gewerblichen Immobilienfinanzierung aktiv. Sie arbeitet mit über 400 Sparkassen in Bayern und Deutschland vertrauensvoll zusammen. Bei Emissionen öffentlicher Anleihen gehört sie zu den führenden Arrangeuren.

Die Thomas Cook Gruppe ist ein international führender Reiseveranstalter. Die Gruppe beschäftigt mehr als 22.000 Mitarbeiter in 17 Ländern und betreut rund 20 Millionen Kunden weltweit.

CMS Deutschland
Oliver Dreher, Lead Partner, Banking & Finance

CMS UK
Jason Brooks, Partner
Kirsty Templar, Associate

Pressekontakt:
Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations
E:nadine.ehrentraut@cms-hs.com
T:+49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law
Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking, Shanghai und Teheran.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit einem breiten An-gebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und 71 Büros in 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance, Commercial, Dispute Resolution, Ener-giewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate, Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications

Broschüre Arbeitgeber-porträt

Unternehmens-Broschüre