27. September 2018
Geschrieben von CMS Hasche Sigle

CMS begleitet ElringKlinger bei der Veräußerung der Beteiligung an new enerday

Stuttgart – Die ElringKlinger AG hat ihre Beteiligung an der new enerday GmbH, einer Spezialistin im Bereich der Hochtemperatur-Brennstoffzelle SOFC (Solid Oxide Fuel Cell), an die Sunfire GmbH mit Sitz in Dresden veräußert. Über den Kaufpreis haben die beteiligten Parteien Stillschweigen vereinbart.

Ein CMS-Team um Lead Partner Dr. Christoph Lächler hat ElringKlinger im Rahmen aller transaktionsrelevanten Fragen rechtlich und steuerlich beraten.

ElringKlinger ist ein international führender Automobilzulieferer mit Hauptsitz in Dettingen an der Erms, Baden-Württemberg, und 45 Standorten weltweit. Der Konzern beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. Durch die Veräußerung der Beteiligung an der new enerday GmbH konzentriert sich der Automobilzulieferer auf die für mobile Anwendungen relevante Niedrigtemperatur-Brennstoffzelle PEMFC (Proton Excahnge Membrane Fuel Cell) und schärft somit seine strategische Ausrichtung im Bereich Elektromobilität.

CMS Deutschland
Dr. Christoph Lächler, Lead Partner
Dr. Claus-Peter Fabian, Partner
Christina Lung, Senior Associate, alle Corporate/M&A
Luise Uhl-Ludäscher, Counsel, Tax

Pressekontakt:
Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations
E:nadine.ehrentraut@cms-hs.com
T:+49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law
Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking, Shanghai und Teheran.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit einem breiten An-gebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und 71 Büros in 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance, Commercial, Dispute Resolution, Ener-giewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate, Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications

Broschüre Arbeitgeber-porträt

Unternehmens-Broschüre