• Neuigkeiten

15. Juni 2018

CMS begleitet belgischen Immobilieninvestor Cofinimmo bei Portfoliotransaktion von 17 Pflegeimmobilien

Stuttgart – Die börsennotierte belgische Immobiliengesellschaft Cofinimmo SA hat im Rahmen eines Portfolio-Deals 17 Pflegeimmobilien in vier deutschen Bundesländern erworben. Verkäufer ist ein Joint Venture des europäischen Private Equity Hauses Revcap. Betreiber aller 17 Pflegeeinrichtungen ist die Stella Vitalis GmbH, mit der langfristige Mietverträge abgeschlossen wurden. Die Bewertung des erworbenen Portfolios liegt bei 172 Millionen Euro.

Ein CMS-Team unter der Federführung der beiden Partner Dr. Peter Baisch und Dr. Stefan Voß hat die Cofinimmo bei dieser Transaktion umfassend in
immobilien-, gesellschafts- und steuerrechtlicher Hinsicht sowie zu finanzierungsrechtlichen Fragen beraten. CMS wird regelmäßig von der Cofinimmo mandatiert. Durch die Transaktion erhöht sich das Healthcare-Immobilienportfolio der Cofinimmo in Deutschland auf über 330 Millionen Euro.

Die Cofinimmo SA mit Sitz in Brüssel gilt als eine der führenden belgischen Immobilienfirmen und ist auf Immobilien im Gesundheitswesen, auf Büros und Vertriebsnetze, wie Cafés und Restaurants, spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über ein Immobilienportfolio im Wert von rund 3,4 Milliarden Euro und ist in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland tätig.

Das 2004 gegründete Private Equity Haus Revcap gehört nach eigenen Angaben zu den führenden europäischen Private Equity Fondsmanagern, der seit Gründung über zwei Milliarden Euro Joint Venture Kapital in Immobilien investiert hat.

CMS Deutschland
Dr. Peter Baisch, Lead Partner, Corporate/ M&A
Dr. Stefan Voß, Lead Partner
Dr. Ursula Steinkemper, Partnerin
Katharina Haidas, Counsel
Lukas Potstada, Associate, alle Real Estate & Public
Dr. Peter Ruby, Partner
Andrea München, Partnerin, beide Banking & Finance
Tobias Schneider, Partner, Tax law
Dr. Georg Lauster, Counsel, Corporate/ Finance
Dr. Kai Wallisch, Counsel
Anna-Maria Cardinale-Koc, Senior Associate, beide Corporate/ M&A

Pressekontakt:
Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations
E:nadine.ehrentraut@cms-hs.com
T:+49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law
Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking, Shanghai und Teheran.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit einem breiten An-gebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und 71 Büros in 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance, Commercial, Dispute Resolution, Ener-giewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate, Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications).


» zurück