• Neuigkeiten

15. Dezember 2017

CMS begleitet Cofinimmo-Gruppe beim Erwerb von zwei Pflegeimmobilien in Nordrhein-Westfalen und Sachsen

Stuttgart – Die belgische Cofinimmo-Gruppe setzt ihre Expansionsstrategie in Deutschland weiter fort und erweitert ihr hiesiges Healthcare-Portfolio mit dem Erwerb von zwei Pflegeimmobilien für insgesamt 26,5 Millionen Euro.

Cofinimmo erwarb kürzlich das Seniorenpflegezentrum Bismarckpark in Gelsenkirchen für 11,4 Millionen Euro. Betreiber ist die zur Korian-Gruppe gehörende Curanum AG. Die 1998 errichtete Immobilie umfasst eine Fläche von 6.466 Quadratmetern und hat derzeit 133 Betten. Für 15,1 Millionen Euro akquirierte Cofinimmo zudem das noch im Bau befindliche Seniorenzentrum Riesa in Sachsen. Hier entstehen bis zum Frühjahr 2018 auf einer Gesamtfläche von 6.450 Quadratmetern 138 Betten. Betreiber wird die Azurit Rohr GmbH.

Ein CMS-Team um den Lead Partner Dr. Stefan Voß hat Cofinimmo beim Erwerb umfassend rechtlich begleitet. Für CMS ist es in diesem Jahr bereits das vierte abgeschlossene Mandat für das international tätige Immobilienunternehmen. Mit den beiden Akquisitionen erhöht sich der Wert des Healthcare-Portfolios von Cofinimmo in Deutschland auf über 94 Millionen Euro.

Die Cofinimmo-Gruppe mit Sitz in Brüssel ist eine der führenden Immobilienfirmen in Belgien und auf Immobilien im Gesundheitswesen sowie auf Büros und Vertriebsnetze wie Cafés und Restaurants spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über ein Immobilienportfolio mit einer Gesamtfläche von 1.834.000 Quadratmetern im Wert von 3,5 Milliarden Euro. Cofinimmo ist in Belgien, Frankreich, den Niederlanden und Deutschland tätig.

CMS Hasche Sigle
Dr. Stefan Voß, Lead Partner
Lukas Potstada, Associate, beide Real Invest
Dr. Ursula Steinkemper, Partnerin
Dr. Michael Bach, Associate, beide Öffentliches Recht (Public)
Tobias Schneider, Partner
Paul Volkwein, Paralegal, beide Tax


Pressekontakt:
Nadine Ehrentraut
Head of Public & Media Relations

E:nadine.ehrentraut@cms-hs.com
T:+49 30 20360 2274
F: +49 30 20360 288 2274

Herausgeber:
CMS Hasche Sigle Partnerschaft von Rechtsanwälten und Steuerberatern mbB
Lennéstraße 7 | 10785 Berlin | www.cms.law
Sitz: Berlin (AG Charlottenburg, PR 316 B)
Liste der Partner: https://cms.law/de/DEU/List-of-partners

Über CMS in Deutschland:
CMS ist in Deutschland eine der führenden Anwaltssozietäten auf dem Gebiet des Wirtschaftsrechts. Mehr als 600 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare beraten mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. CMS Deutschland verfügt über Büros an acht großen deutschen Wirtschaftsstandorten sowie in Brüssel, Hongkong, Moskau, Peking, Shanghai und Teheran.

Über CMS:
Im Jahr 1999 gegründet ist CMS gemessen an der Anzahl der Rechtsanwälte heute eine der zehn führenden internationalen Kanzleien (Am Law 2016 Global 100) mit einem breiten An-gebot an spezialisierter Beratung. Mit mehr als 4.500 Rechtsanwälten und 71 Büros in 40 Ländern verfügt CMS über eine langjährige lokale sowie auch grenzübergreifende Expertise. Zu den CMS-Mandanten gehören etliche der in den Listen Fortune 500 und FT European 500 vertretenen Unternehmen sowie die Mehrheit der DAX-30-Unternehmen.

Die breit gefächerte Expertise von CMS erstreckt sich auf insgesamt 19 Praxisbereiche und Branchen, darunter Arbeitsrecht, Banking & Finance, Commercial, Dispute Resolution, Ener-giewirtschaftsrecht, Gesellschaftsrecht /M&A, Gewerblicher Rechtsschutz, Kartellrecht, Lifesciences, Real Estate, Steuerrecht sowie TMC (Technology, Media & Communications).

CMS-Standorte: Aberdeen, Algier, Amsterdam, Antwerpen, Barcelona, Belgrad, Berlin, Bo-gotá, Bratislava, Bristol, Brüssel, Budapest, Bukarest, Casablanca, Dubai, Düsseldorf, Edin-burgh, Frankfurt /Main, Funchal, Genf, Glasgow, Hamburg, Hongkong, Istanbul, Kiew, Köln, Leipzig, Lima, Lissabon, Ljubljana, London, Luxemburg, Lyon, Madrid, Mailand, Manches-ter, Maskat, Medellín, Mexiko-Stadt, Monaco, Moskau, München, Paris, Peking, Podgorica, Prag, Reading, Rio de Janeiro, Rom, Santiago de Chile, Sarajevo, Sevilla, Shanghai, Sheffield, Singapur, Sofia, Straßburg, Stuttgart, Teheran, Tirana, Utrecht, Warschau, Wien, Zagreb und Zürich.
 


» zurück