• Neuigkeiten

26. Juli 2017

WHITE & CASE BERÄT CONZZETA BEIM ERWERB DER KUNSTSTOFFSPARTE DER OTTO BOCK GRUPPE

Frankfurt, 26. Juli 2017 – White & Case LLP hat die börsennotierte Schweizer Conzzeta AG (Conzzeta) beim Erwerb der Kunststoffsparte der Otto Bock Gruppe (Otto Bock) beraten. Die Transaktion umfasst auch die Übernahme sämtlicher Anteile des von Otto Bock und FoamPartner seit 2005 in China gemeinsam je hälftig betriebenen Joint Ventures. Mit der Übernahme wird Conzzeta über den Geschäftsbereich FoamPartner zu einem global führenden Anbieter von Polyurethan-basierten Schaumstoffen für moderne Mobilitätslösungen insbesondere in der Automobil-, Nutzfahrzeug- und Luftfahrtindustrie. Die zu übernehmenden Produktionsstandorte in Duderstadt (Deutschland), Rochester Hills (MI, USA) und Changzhou (China) ergänzen die bestehenden Produktionsstandorte und verbreitern den Footprint in den Wachstumsmärkten Asien und Nordamerika. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. 

Conzzeta ist eine breit diversifizierte Schweizer Unternehmensgruppe, die in ihren Zielmärkten nach führenden Positionen, überdurchschnittlichem Wachstum und nachhaltiger Wertschöpfung strebt. Über 4.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an weltweit mehr als 60 Standorten setzen sich für innovative Kundenlösungen in den Bereichen Blechbearbeitung, Sportartikel, Schaumstoffe, grafische Beschichtungen und Glasbearbeitung ein. Conzzeta ist an der SIX Swiss Exchange (SIX:CON) notiert.

Das internationale White & Case-Team unter der Federführung von Partner Markus Hauptmann (M&A, Frankfurt) bestand aus den Partnern Dr. Justus Herrlinger (Antitrust, Hamburg), Dr. Holger Wolf (Real Estate, Frankfurt), Prof. Dr. Norbert Wimmer (öffentliches Recht, Berlin) und Dr. Bodo Bender (Tax, Frankfurt), den Local Partnern Carola Glasauer (M&A, Frankfurt), Dr. Thomas Feiler (IT, Frankfurt), Jiong Deng (M&A, Shanghai) und Dr. Lars Petersen (Antitrust, Hamburg) sowie den Associates Dr. Jochen Hörth (M&A, Frankfurt), Dr. Reinhard Sucker (Intellectual Property, Hamburg), Marco Stephan (M&A, Frankfurt), Kathrin Ahting (öffentliches Recht, Berlin), Anne-Sophie von Köster (Real Estate, Frankfurt), Andreas Kössel (Arbeitsrecht, Frankfurt), Patrick Yu (M&A, Shanghai), Tim Bracksiek (Tax, Frankfurt), Julia Cornelius (Antitrust, Hamburg) und Jason Krause (M&A, New York).

 

Über White & Case

White & Case LLP ist eine der führenden internationalen Anwaltssozietäten und in den entscheidenden wirtschaftlichen Zentren der Welt an 41 Standorten in 29 Ländern präsent. In Deutschland sind über 220 Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main und Hamburg für White & Case tätig (http://www.whitecase.de).

 

Kontakte White & Case:

White & Case LLP
Verena Adam
Bockenheimer Landstraße 20
60323 Frankfurt am Main
Tel.: +49 69 29994 1257
E-Mail: verena.adam@whitecase.com

Instinctif Partners
Dr. Ina Kolanowski / Sophie Horrion
Bethmannstr. 56 / Im Zollhafen 6
60311 Frankfurt am Main / 50678 Köln
Tel.: + 49 69 133896 14 / + 49 221 420 75 11
E-Mail: whitecase@instinctif.com


» zurück