• Suchergebnis

19. Dezember 2017

Referent Compliance (m/w)

Arbeitgeber:

Unternehmen

Position:

Referent

Rechtsgebiet:

Compliance, Öffentliches Recht, Wirtschaftsrecht

Vertragsart:

Festanstellung

Beschäftigungsart:

Vollzeit

Berufserfahrung:

1 bis 3 Jahre, 4 bis 6 Jahre, 7 bis 10 Jahre, Mehr als 10 Jahre

Länder:

Deutschland

Bundesländer/Regionen:

Norddeutschland

Inseratsnummer:

1951A23514

Logoflughafen_k_ln_bonnde

Ansprechpartner
Frau Sabrina Anton
Flughafen Köln/Bonn GmbH
E-Mail senden


Detailbeschreibung:

 

Der Köln Bonn Airport ist ein internationaler Airport für Geschäftsreisende und Urlaubsflieger sowie drittgrößter Frachtflughafen in Deutschland. Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungsreiche Herausforderung in einem dynamischen Umfeld.

 

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir für unsere Stabsstelle Interne Revision/Compliance zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

 

Referenten Compliance (m/w)

 

Sie sind verantwortlich für den Aufbau, die Implementierung sowie die Weiterentwicklung eines Compliance-Management-Systems.

 

Ihre Funktion umfasst folgende Aufgaben:

  • Unterstützung der Geschäftsführung bei der Implementierung und der permanenten Weiterentwicklung des Compliance-Management-Systems
  • Interner Ansprechpartner für Mitarbeiter und Führungskräfte des Unternehmens in allen Fragen zum Thema Compliance
  • Identifizierung, Bewertung, Steuerung und Überwachung von Compliance-relevanten Risiken und die Ableitung von geeigneten Maßnahmen und Prozessen
  • Erstellung bzw. Optimierung von Richtlinien, Prozessen und Kontrollen
  • Überwachung der Einhaltung gesetzlicher Regelungen und der Unternehmensrichtlinien sowie Sichtung und Bewertung von neuen Anforderungen
  • Zusammenstellung von Compliance-Berichten für die Geschäftsführung
  • Steuerung und Unterstützung von Compliance-Untersuchungen
  • Konzeption, Planung und Durchführung von Compliance-Schulungen
  • Durchführung von Sonderaufgaben auf Anweisung

 

Wir erwarten von Ihnen folgende Kompetenzen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium mit rechtswissenschaftlicher Ausrichtung oder betriebswirtschaftliches Studium mit rechtlicher Ausrichtung (Wirtschaftsjurist) oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen. Von Vorteil wäre es, wenn Sie über das zweite juristische Staatsexamen verfügen
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung, vornehmlich in einem Unternehmen des öffentlichen Dienstes im Bereich Compliance oder Revision und gute Kenntnisse des öffentlichen Rechts
  • Sehr gute Kenntnisse von behördlichen Strukturen und Prozessen
  • Erfahrung in der Konzeption und dem Aufbau von Compliance-Management-Systemen
  • Kenntnisse der einschlägigen gesetzlichen und tariflichen Regelungen sowie Richtlinien, Verordnungen etc.
  • Tiefgreifende Kenntnisse von ICT-Systemen
  • Fundierte IT-Anwenderkenntnisse (MS-Office-Produkte, Internet)
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

Sie verfügen über ein ausgeprägtes Verständnis hinsichtlich betrieblicher Geschäftsprozesse und Entscheidungsabläufe. Darüber hinaus besitzen Sie die Fähigkeit zur verständlichen Darstellung und Kommunikation auch von komplexen Zusammenhängen. Ein gutes analytisches und konzeptionelles sowie prozessorientiertes Denkvermögen zählt ebenso zu Ihren Stärken wie hohe Lösungskompetenz, Verhandlungsgeschick und Beratungskompetenz.

Eine ergebnisorientierte Arbeitsweise prägt ebenso Ihren Arbeitsstil wie wirtschaftliches Denken und Handeln und verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen. Sie sind belastbar und verfügen über die angezeigte Verschwiegenheit.

Wir erwarten von Ihnen eine ausgeprägte Organisationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen. Hohe Flexibilität und Einsatzbereitschaft, die Bereitschaft zur Ableistung von flexiblen Arbeitszeiten und die Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung runden Ihr Profil ab.

Die Beschäftigung erfolgt im Rahmen der 39-Stunden-Woche.

 

Wir bieten Ihnen:

  • Die Mitarbeit in einem erfolgreichen Unternehmen der deutschen Luftverkehrsindustrie
  • Ein kooperatives Arbeitsklima sowie Herausforderungen mit Spielraum für eigene Ideen, Kreativität und Konzepte
  • Sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Umfangreiche Nebenleistungen wie betriebliche Altersversorgung, Bezuschussung eines Jobtickets, kostenloser Parkplatz etc.
  • Betrieblich geförderte Gesundheitsprogramme, Vergünstigungen bei diversen Fitness- und Sport-Kursen und ein Active-Balance-Programm
  • Vielfältige Rabatte bei Reisen, Veranstaltungen, Versicherungen usw.

 

Sind Sie an einer Mitarbeit in unserem Unternehmen interessiert und entsprechen unseren Vorstellungen?

 

Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter der Kennziffer CGN 680-B mit Angabe des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Gehaltswunsches an folgende Mailadresse:

 

sabrina.anton@koeln-bonn-airport.de.


Stellenbeschreibung:

Referent_Compliance.pdf


Stellenbeschreibung

keine Auswahl getroffen

Standorte

keine Auswahl getroffen

Schlagworte

keine Auswahl getroffen